Frohe Weihnachten 2022! und des Werbers Bauernregeln

Nikolausi.

Die Bauernweisheit des Monats:

Die Bauernweisheit des Monat

Bauernregel Dezember 2022:

Wenn dunkel der Dezember war, dann rechne auf ein gutes Jahr. Ist die Werbung stets präsent, sind auch die Kunden immer da.

Bauernregel November 2022:

Ist der November kalt und klar, wird mild und trüb der Januar. Höchste Zeit für gute Taten, so dass die Geschäfte blühen gar.

Bauernregel Oktober 2022:

Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter hinterdrein.
Wird die Werbung gut geplant, ist der Winterumsatz heiß, nicht klein. 

Bauernregel September 2022:
Septemberwetter warm und klar, verheißt ein gutes nächstes Jahr.
Septemberdesign scharf und schön, verheißt guten Umsatz, das ist wahr.

Bauernregel August 2022:
Im August, beim ersten Regen, pflegt die Hitze sich zu legen.
Ausgeruht und wohl besonnen, regen sich Ideen auf neuen Wegen.

Bauernregel Juli 2022:

Im Juli warmer Sonnenschein, macht alle Früchte reif und fein.
Jetzt ist Zeit für neue Saaten Richtung Grafik und Design.

Bauernregel Juni 2022:

Soll gedeihen Korn und Wein, muß im Juni Regen sein. Gute Werbung noch dazu, sorgt für eitel Sonnenschein.

Bauernregel Mai 2022:

Mairegen auf die Saaten, dann regnet es Dukaten.
Anregen und beraten, dann gibt’s auch gute Taten.

Bauernregel April 2022:

Kehren die Störche spät zurück, haben Frösche großes Glück.
Kommen Kröten in die Kassen, bringt die Werbung viel zurück.

Bauernregel März 2022:

Lässt der März sich trocken an, bringt er Brot für jedermann.
Lockt die Werbung Kunden an, bringt sie Freude dann und wann.

Bauernregel Februar 2022:

Der Februar muss stürmen und blasen, soll das Vieh im Frühling grasen.
In der Werbung muss was laufen, sollen Kunden bald was kaufen.

Bauernregel Januar 2022:

Kommt der Frost im Januar nicht, zeigt im März er sein Gesicht.
Kommt der Frust von leeren Kassen, fällt jetzt Werbung ins Gewicht.